/

 

 

Feuerschutz-Schiebetore

Für alle Objektbereiche  je nach Brandlast zuverlässige, betriebs- und risikogerechte Schiebetor-Lösungen in 1- und 2-flügeliger Ausführung. Die Feuerschutz-Konstruktionen sind nach DIN 4102 geprüft, und vom DIBt zugelassen. Rauchdichte Feuerschutz-Schiebetore für sichere Flucht- und Rettungswege sind zusätzlich auch nach DIN 18095 geprüft. Sie empfehlen sich für alle Bereiche mit hoher Personenfrequenz, wo Menschen im Brandfall vor der Ausbreitung lebensgefährlicher Rauchgase geschützt werden müssen. Für den schnellen Personendurchgang und die Durchfahrt mit Sackkarren oder kleineren Transportwagen bieten sich Feuerschutz-Schiebetore mit Schlupf-/Fluchttür an. Generell sind die Schlupf-/Fluchttüren aus brandschutztechnischen Gründen mit Gleitschienen-Obentürschließer ausgestattet.

  • Schmale Gesamtkonstruktion
  • Laufschienenblenden
  • Schließgewichte
  • Einlaufprofil / Einlaufzentrierung
  • Schlupftürüberwachung per Funk
  • Einlaufdämpfer
  • Integrierte Boden-Führungsrollen
  • Hydraulischer Laufregler
  • Verglasung in Schlupftür und Torblatt
  • Hand- und Muschelgriffe


Hochwertige Toransicht

Das Hörmann Schiebetor bietet eine moderne Toransicht durch eine patentierte V-Nut am Elementstoß ohne sichtbare Schraubverbindungen. Die hohe Stabilität wird durch das ineinander verzahnte Labyrinth Steckprofil gewährleistet. Die 72 mm dünnen Elemente sind vollflächig, planeben verklebt und werden mittels Gewindestangen aneinander gereiht. So ergibt sich ein hochwertiges Torblatt mit parallel verlaufenden, gleichmäßig breiten Stoßkanten.   Bis 9 Meter Höhe sind die einzelnen Elemente, ohne störende Schweißnähte aus einem Stück gefertigt. Daraus entsteht eine hochwertige Toransicht.


Präzise Torblattführung  

Die zylindrische Laufrolle und die stabile Führungsrolle in Verbindung mit der patentierten Laufschiene sorgen für optimalen Kraftausgleich. Die kugelgelagerte Aufhängung garantiert ein ruhiges Laufverhalten und leichte Betätigung. Über Stellschrauben kann die Laufschiene präzise 3-dimensional eingestellt werden. Durch die Laufschienenblende in Torblattfarbe entsteht ein harmonisches Gesamtbild.       
                         
                    



Stumpf auflaufend ohne Einlaufprofil

Diese optionale Torausführung ist die Alternative zu 2-flügeligen Drehflügeltüren im Objektbau, z.B. in Eingangsbereichen. Da das Tor im Einlaufbereich stumpf auf eine Edelstahlblende an der Wand läuft, wird der lichte Durchgang verbreitert und die anspruchsvolle Toransicht nicht durch ein Einlaufprofil gestört. Wird der Abstellbereich als Nischenlösung mit Nischenklappe ausgeführt, ist das Tor nahezu unsichtbar.  Die Sicherheit wird durch gefederte Edelstahl-Einlaufbolzen, Dämmschichtbildner und Gummidoppeldichtung gewährleistet


Mit komfortabler Antriebslösung

Die Kombination eines Stahl- oder Edelstahl-Schiebetores mit dem SupraMatic HT Antrieb ermöglicht ein schnelles Öffnen und Schließen im täglichen Betrieb. Die komfortable Bedienung erfolgt mit Handsender, Drucktaster oder Schlüsseltaster. Im Brandfall entriegelt ein patentierter Mechanismus den Antrieb. Durch Gewichte wird das Tor dann zuverlässig geschlossen.