/

 

 

Prüfung und Wartung

 

Gemäß der Torproduktnorm EN 13241-1 und EN 12635 sowie der Richtlinien der Berufsgenossenschaften, ASR 1.7, müssen kraftbetätigte Tore und Türen mindestens einmal  jährlich durch einen Sachkundigen geprüft werden.


 Prüfung und Wartung aus einer Hand durch zertifizierte Fachmonteure

  •  Jährliche Sicht - und Funktionsprüfung gemäß UVV und ASR 1.7

  • Schmieren der mechanischen Bauteile.
  • Überprüfung der Sicherheitseinrichtungen.
  • Einstellen der Laufrollen .
  • Erstellen eines Prüfprotokolls und ggf. Eintrag ins Prüfbuch nach erfolgter Prüfung.
  • Anbringen einer Prüfplakette mit Zeitpunkt der nächsten Prüfung

 

Schließkraftmessung an kraftbetätigten Toren

 

Die neue ASR  1.7 (Arbeitsstättenregel) und der Beschluss der gesetzlichen Unfallsicherung schreiben vor, dass Tore einmal jährlich im Zuge der vorgeschriebenen Sicht – und Funktionsprüfung  von einem Sachkundigen Monteur mit einer Messkeule geprüft werden müssen.